Das Logo der IGS Burgdorf
Start Termine

Schuljahr 2017 - 2018

 

 

Schlittschuhlaufen mit dem Jahrgang 6

 

 

Am 14.02.18 ist der Jahrgang 6 um 8:24 Uhr Schlittschuhlaufen gefahren.

Zuerst fuhren die 6. Klassen mit dem Zug. Als alle da waren ging der Spaß los. Alle bekamen nacheinander die Schlittschuhe und gingen aufs Eis. Ein paar holten sich heiße Schokolade und Pommes. Der ganze Jahrgang wurde von Herrn Rheinländer fotografiert. Am Ende haben wir uns wieder die Straßenschuhe angezogen und haben die Schlittschuhe weggebracht. Danach mussten wir uns vor der Eishalle treffen, damit die Lehrer uns abzählen konnten. Anschließend sind wir zum Bahnhof gegangen und mussten 20 Minuten warten. Als der Zug war da, sind wir nach Burgdorf zurückgefahren und durften dort nach Hause fahren / gehen.

Celine H., Lisa-Marie W., Lea-Sophie V. (6d)

 

   

Wir waren am 14.02.18 in der Eishalle Mellendorf. Wir hatten viel Spaß und sind sehr oft hingefallen aber es hat sich keiner verletzt. Es gab auch schöne heiße Schokolade mit Sahne und auch schön was zu essen. Es war ganz schön kalt aber das war nicht schlimm, denn wir hatten richtig schöne Momente. Wir waren bis 12:00 Uhr in der Eishalle und sind dann zur Haltestelle gegangen. Dann kam der Zug und wir sind alle eingestiegen und saßen uns hin und haben sehr viel gequatscht und haben sehr viel gegessen Dann sind wir beim Hauptbahnhof in Hannover ausgestiegen und sind dann in einen anderen Zug eingestiegen und waren auf dem Weg wieder nach Hause.

Der schönste Moment war das Klassenfoto.

Justin D. (6c)

 

 

 

Wir haben uns am Bahnhof um 8:00 Uhr getroffen und sind dann mit dem Zug nach Mellendorf zur Eisbahn gefahren. Wir durften zuerst rein. Ich habe meine Schlittschuhe angezogen und bin aufs Eis gegangen. Zum Anfang bin ich oft hingefallen aber nach einiger Zeit bin ich besser geworden, weil Freunde mir zeigten, wie es geht. Ich und mein Freund haben ein Wettrennen gemacht aber er war schneller. Dann kam ein großer Wagen, der auf dem Eis Wasser gemacht hat. Dass hat 15 Minuten gebraucht und dann war es glatt ich bin dann noch einmal hingefallen aber es hat richtig Spaß gemacht. Zum Schluss, als wir aufgehört haben, habe ich und zwei Freunde Schokolade mit Sahne getrunken. Dann haben wir auf den Zug gewartet und um 14:00 Uhr waren alle angekommen.

Adrian W. (6c)

 

   

 

Schlittschuhlaufen
Wir (der 6. Jahrgang der IGS Burgdorf) sind am 14.02.2018 um 8:24 Uhr mit dem Zug am Burgdorfer Bahnhof losgefahren (Richtung Hannover). Auf der Fahrt mussten wir 1-mal umsteigen. Als wir In der Schlittschuhhalle waren, ging jede Klasse an einem Platz zum Umziehen. Die, die fertig wahren, durften aufs Eis. Die meisten brauchten aber eine Weile, weil sich viele Schlittschuhe ausgeliehen haben und sich dann erst noch umziehen mussten. Manche konnten noch nicht Schlittschuhlaufen. Die haben es aber von anderen gelernt. Hr. Rheinländer hat viele Fotos geschossen. Es gab auch Leute, die gut gefahren sind und trotzdem noch etwas lernen konnten. Alles in Einem war es schön und jeder konnte etwas mitnehmen. Auf der Rückfahrt mussten wir lange auf unseren Zug warten. Manche hatten Glück und hatten trockene Hosen andere hatten nasse Hosen und denen war besonders kalt. Manche freuten sich, als sie nach Hause durften, um sich zu wärmen. Andere wahren traurig, weil sie noch weiterfahren wollten aber ich war jeder froh, nach Hause zu kommen nach dem anstrengenden Tag.

Justus N. (6c)

 

 

Unser ganzer 6. Jahrgang war am 14.2.18 Eislaufen in Mellendorf. Wir trafen uns alle um 08:00 morgens am Bahnhof und haben geguckt ob jeder da ist. Alle sind dann mit der Klasse die Karten stempeln gegangen und um 08:24 haben wir alle denn Zug zum Hannover Hbf. genommen. Wir fuhren erst durch Aligse usw. Der Weg nach Hannover hat echt viel Spaß gemacht wir haben uns gegenseitig viele Späße erzählt und haben viel gelacht. Die Fahrt ging ganz schnell und dann sind wir auch schon in Hannover angekommen. Wir sind zum nächsten Bahngleis gegangen und haben denn Zug nach Mellendorf genommen. Die Fahrt ging auch sehr schnell um und hat ebenso ganz viel Spaß gemacht.
Nach einer Weile kamen wir in Mellendorf an und gingen dann zur Eishalle. Als wir ankamen, haben wir alle Klassen nacheinander in die Eishalle gelassen. Alle Klassen haben sich Plätze zum Sitzen gesucht und dann sind alle ihre Eislaufschuhe holen gegangen. Die Schlange war sehr lang aber die Schlange ging ebenso auch schnell um. Als alle ihre Eislaufschuhe hatten rasten alle schnell auf das Eis. Viele kauften sich heiße Schokolade und viele kauften sich etwas zu essen.
Viele trauten sich nicht auf das Eis, aber zum Schluss war wirklich jeder auf dem Eis. Man hat gemerkt, dass es vielen Leuten Spaß gemacht hat. Gegen 12:00 Uhr haben wir alle unsere Sachen zusammengepackt und sind langsam wieder zum Zug gegangen. Als der Zug da war stiegen alle schnell ein und fuhren nach Hannover. Als wir in Hannover ankamen, gingen wir zum Zug nach Burgdorf. Wir kamen schnell in Burgdorf an und zum Abschluss verabschiedeten wir uns alle und so beendete der Tag. Es war eine schöne Klassenerfahrung.
Vivien S. (6c)

 

 

Wir sind mit der S-Bahn nach Hannover gefahren. Und dann sind wir in die S-Bahn nach Mellendorf gefahren. Als wir ankamen mussten wir noch ein kleines Stück zu Fuß zur Halle gehen. Viele Kinder haben sich Schlittschuhe ausgeliehen, manche brachten auch welche mit. Die 6c hat sich von den Skorpions eine Kabine reserviert Dann hat sich jeder die Schlittschuhe angezogen. Und rauf aufs Eis. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Es gab keine Verletzten aber manche sind hingefallen.

Lasse M. (6c)

Am 14.02.2018 um ca. 08:00 Uhr am Burgdorfer Bahnhof trafen sich alle sechsten Klassen der IGS Burgdorf und fuhren ca. 08:24 Uhr mit der Bahn nach Hannover Hbf. und weiter nach Mellendorf. Dann sind alle Klassen ausgestiegen und gingen ein Stück zu Fuß bis zur Eishalle. Als wir angekommen sind haben wir die Schlittschuhe ausgeliehen.
Bei vielen haben die Schlittschuhe nicht gepasst so wie bei mir, man konnte nicht richtig mit den fahren deshalb haben wir alle die zurück gegebenen und neue besorgt ( ohne Geld natürlich ).
Ich habe mir so einen Eisbär für 2€ geliehen. Als ich endlich auf dem Eis war habe ich geschaut, ob jemand aus unserer Klasse hingefallen ist und fuhr schnell mit dem Eisbär zu der Person. Sie haben sich auf den Eisbär gesetzt und ich fuhr sie zu der Tür wo unser Raum war. Das ging den ganzen Tag so. Am Ende haben wir unsere Schlittschuhe wieder abgegeben. Danach packten wir unsere Sachen und gingen zur Bahn führen von Mellendorf nach Hannover und mit der anderen Bahn nach Burgdorf und waren ca.14:00 Uhr da.

Lara W. (6c)

Impressionen vom Weihnachtssingen 2017

   

 

 

   

  

   

   

 

 

 

 

Weit über 50 Schülerinnen, Schüler und Eltern der IGS Burgdorf haben sich am Samstag zu einem freiwilligen Arbeitseinsatz auf dem Außengelände der Schule getroffen. Zwei Stunden lang säuberten die eifrigen Helfer den Innenhof des Schulgeländes und die Außenanlagen von Müll und vor allen Dingen vom Laub der zahlreich dort wachsenden Bäume. Zuvor hatte die Stadt in den vergangenen Wochen bereits die Hecken zurückgeschnitten und winterfest gemacht. Hierfür ein herzliches Dankeschön!
 

  


Die stellvertretende Schulelternratsvorsitzende Tanja Pietruschinski hatte die Idee zu diesem Arbeitseinsatz. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden Jörg Fröhlich bedankte sie sich bei den Helferinnen und Helfern, die sich zwischendurch mit Kaffee, Tee und kalten Getränken sowie Bockwürstchen im Brötchen stärken konnten.

 

Projekttage vom 20. - 22.09.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projekt Wir bauen einen Zaum für den Schulgarten

Wir haben zuerst die Holzlatten mit Lack angemalt. Danach haben wir große Spitzen (Einschlaghülsen) genommen und an denen Holzsäulen (Pfosten) befestigt. Als nächstes haben wir die Holzlatten an die Pfosten befestigt. Dafür haben wir sehr lange gebraucht, weil wir die Latten auch noch zurecht sägen mussten. An zwei Wegen haben wir noch Tore platziert. Am letzten Tag haben wir die letzten Holzlatten platziert und einige Bretter richtig angeschraubt. Wir haben zwei Schilder mit der Aufschrift „Schulgarten“ und „Projekt 2017“ befestigt.

(Marcel)

 

 

„kleiner“ Nachtrag:

In den Ferien sind noch Zahlungen zum Sponsorenlauf eingegangen.

Insgesamt haben wir damit …

14120,90€

an DKMS überwiesen.

Noch einmal … vielen Dank dafür!!